Leitbild – Corinne Taverner

Ambulante Ergotherapie
Schwerpunkt Psychiatrie

Präambel
Das Leitbild bildet die Grundlage im Umgang mit meinen Klienten. Es ist wegweisend für meine Arbeit und Zusammenarbeit im Alltag. Das Leitbild stellt grundsätzlich meine Werte als Basis dar, definiert meine Identität und zeigt meine Visionen auf. Es bildet somit das Gerüst für meine Dienstleistung der ambulanten Ergotherapie mit Schwerpunkt Psychiatrie und der Domizilbehandlungen im Freiamt, Region Baden und Kanton Aargau.

Meine Aufgabe
Ich decke einen Teil der ambulanten Ergotherapie Schwerpunkt Psychiatrie in der Bevölkerung des Kanton Aargau und im Speziellen im Freiamt ab. Meine Dienstleistung richtet sich an erwachsene Menschen. Ich orientiere mich an der Gesellschaftsentwicklung und leiste einen Beitrag zur Wiedereingliederung, Prävention und Nachsorge.

Meine Person
Ich bin 1966 geboren, Dipl. Ergotherapeutin mit langjähriger Erfahrung in der Psychiatrie und Rheumatologie.

Meine Haltung
Ich baue auf respektvolle, menschliche Beziehung. Eine offene, transparente und wertschätzende Haltung ist mir wichtig. Ich verpflichte mich einem klientenzentrierten Ansatz. Die Betroffenen sollen ihren Alltag selbstbestimmt gestalten und möglichst vielfältige Aufgaben und Rollen in der Gesellschaft wahrnehmen können. Beziehungsgestaltung und Behandlungskontinuität erachte ich als wichtige Basis.

Meine Stärken
Ich bin eine vielseitige Person mit breitem Interessensspektrum. Ich verstehe mich als lernender Mensch und entwickle mich gezielt und zukunftsorientiert weiter. Dabei orientiere ich mich an den anerkannten Standards. Ich setze mich für Integration in unserer Gesellschaft und gegen Stigmatisierung ein.

Wie ich arbeite und mich vernetze
Ich halte mich an die Vorgaben und nehme aktiv Vorbildfunktion wahr. Meine Sprache ist klar, offen und ehrlich ohne dabei die Empathie zu vernachlässigen. Ich schaffe ein Klima, das von Vertrauen, Respekt, Offenheit und Selbstverantwortung geprägt ist. Dadurch wird Eigeninitiative, Selbstbestimmung und Engagement möglich.
In Zusammenarbeit mit Betroffenen, Ärzten, Fachpersonen und -diensten, Institutionen, Angehörigen und Versicherern erarbeite ich wirksame, zweckmässige und wirtschaftliche Lösungen.

Wie ich wirtschafte
Ich will wirtschaftlich erfolgreich sein, setze mir Ziele, handle betriebswirtschaftlich effizient und setze meine Mittel effektiv und ertragsorientiert ein. Gleichzeitig beachte ich den langfristigen Nutzen für meine Klienten wie auch für die Gesellschaft. Ich anerkenne die Grenzen meiner Ressourcen. Im Interesse einer intakten Umwelt richte ich mein Verhalten nach aktuellen ökologischen Erkenntnissen ein.

Wie schaffe ich Qualität
Ich betrachte Qualität als Ereignis eines dauernden Prozesses. Die Sicherung und Verbesserung der Qualität ist mir wichtig. Ich überprüfe sie nach Wirksamkeit und fördere sie kontinuierlich. Ich bilde mich regelmässig weiter.